Im Wasser schwimmt ein kleiner Fisch

gewandt und ohne Ruh,

die Äuglein klar, gar listig frisch

Gerade so wie du.

 

Das Wasser ist sein Element,

doch deines die Natur;

Es sucht die Nahrung drin behend

du suchst in Wald und Flur.

 

Das kleinste Bröckchen das da schwebt,

find Fischlein in der Fluth.

Was in dem (Nest) verborgen lebt

siehst du mit frischem Muth.

 

Das Fischlein (dir nun) innen gleich,

von außen ähnlich gar. -

die Schuppen rothem Golde gleich

und du hast rothes Haar.