Stein_ST_Awards -- stein_st_award_020377.jpg

First | Previous Picture | Next Picture | Last | Thumbnails


Berlin, den 2. Maerz 1877

 

Euer Hochwohlgeboren

 

Verfehle ich nicht, sehr ergebenst mitzutheilen, daß das von Ihnen verfaßte Werk: Das Licht im Dienste wissenschaftlicher Forschung, richtig in meine Hände gelangt ist. Ich habe bis jetzt meine Antwort auf Ihr geschätztes Schreiben vom 21. Januar cr [= currente/d.h. des laufenden Jahres] verschieben müßen, weil ich die Zeit nicht finden konnte, das Werk zu lesen. Nachdem ich aber jetzt den sehr interessanten Inhalt einer Durchsicht unterworfen habe, spreche ich Ihnen meinen verbindlichsten Dank für die Übersendung dieses werthvollen Werkes aus.

Hochachtungsvoll

                                                 Ergebenst.

                                                 Gg. Wollsen (??)  Feldmarschall.